• wiese
  • lego
  • bach
  • legostadt
  • feld
  • banner
Dezember 2019
Clubnachrichten

Liebe Campingfreundinnen und –freunde,
das Campingjahr 2019 geht nun zu Ende. Zeit, auch für uns, zurückzublicken auf ein Jahr, das mit bewusst provoziertem Unfrieden begann, bis zur Neuwahl des gesamten LV-Vorstandes und damit auch der erwarteten Rückkehr des Friedens (nä, watt simmer wieder harmonisch!). Ein Jahr, das geprägt wurde von einem Glühwürmchen namens Clara, von einem Kühlschrank, der zu einer Urlaubspension wurde, einer blau-gelben Bierkuh (für uns die genialste Erfindung seit es Bier gibt), einem Nüssel, der ruck zuck nicht mehr da war, von einem frechen, vorlauten „Frollein“, von den Eichenprozessionsspinnern, die uns das Sommerfest-Wochenende beim NOC Duisburg verdarben, von Anzelten, Abzelten, Oktoberfesten, Laternenumzügen, gemeinsamen wunderschönen Ausfahrten (z. B. einem superschönen Vorständetreffen beim CC Kreis Kleve), überwiegend tollem Campingwetter, von einer Autopannen-Serie eines KfZ-Meisters aus dem Bergischen, die in die Geschichte des LV einging, einem Fisch in Bad Gandersheim, der nun stolzer Besitzer einer Brille, eines Hörgerätes und eines Mobiltelefons ist, einer Cocktail-Beach-Party am Niederrhein, die komplett ins Wasser fiel. Die Herbst-Ausfahrt unser Bobos nach Klüsserath fiel ebenfalls ins Wasser und auch die Herbstausfahrt des LV Rheinland-Pfalz zu uns nach Goch. Der Regen wurde lang ersehnt in unserem Lande, aber bitte doch nicht so viel und nicht dann, wenn wir reisen. Ein Bobo sagte kürzlich, dass in unserer Erinnerung sowieso nur das Gute vom Campingjahr übrig bleibt, was ja dann bedeutet, dass es nicht soooo schlimm war mit dem Regen! Klima- und Toleranzdebatten begleiteten uns das ganze Jahr über, aber leider auch die Trauer um liebe Campingfreunde. Wieder bekam die Familie Burghardt derart viele Einladungen, dass wir trotz größter Mühle, einiges beim besten Willen nicht bewältigen konnten. In unseren OC’s war in diesem Jahr wieder viel los. Es wurde geplant, entwickelt, gewerkelt und gefeiert. Weiter so! Ein Fazit aus diesem Jahr: Es braucht nicht immer einen Riesen-Anlass zum Feiern, eine umgefahrene Laterne reicht schon aus ;-)! DANKE!!! Unser LV ist einfach nur toll und wir sind stolz darauf! Tausend Dank an Euch alle!!! Nun noch eine kleine Vorausschau in das Jahr 2020. Same procedure as every year: Das LV-Jahr wird mit den JHVen in den Ortsclubs beginnen. Es folgt die JHV des DCC LV Ruhr-Niederrhein e. V. Die JHV findet am 14.03.2020 um 15:00 Uhr im Landgasthaus Wolters in Kerken statt. Die Tagesordnung für die JHV des Landesverbandes entspricht den Vorgaben im Clubteil der Zeitschrift CAMPING und ist zwingend. Alle Teilnehmer, Delegierte und Gäste werden schriftlich benachrichtigt. Die JHV des DCC LV Ruhr-Niederrhein e. V. ist eine reine Delegiertenversammlung. Eintritt zur JHV nur mit gültigem Delegiertenausweis und DCC-Mitgliedsausweis. Die vorbereitende CA-Sitzung zur JHV des Landesverbandes Ruhr-Niederrhein e. V. findet am 29.01.2020 an gewohnter Stelle statt. Eine Vorausschau auf die weiteren Termine in 2020 erscheint in der nächsten Ausgabe hier an dieser Stelle. Last but noch least wünschen wir Ihnen und Euch eine geruhsame und gemütliche Adventszeit, friedliche, besinnliche und entspannte Weihnachten, einen guten Rutsch und alles Gute für das Jahr 2020, vor allem Gesundheit (alles andere können wir uns kaufen!) Wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr gesund und munter wieder! Wir bedanken uns bei allen Campingfreundinnen und -freunden für eine tolle Saison, für die viele geleistete Arbeit, für tolle Treffen, für den Zusammenhalt, eigentlich für ALLES!!! Macht’s gut, bis ganz bald! Infos, Termine und Ansprechpartner finden Sie auch auf unserer Internetseite unter www.lv-ruhr-niederrhein.de Bei Fragen oder Infowünschen sprechen Sie uns gerne an! Wir freuen uns!


Tanja Burghardt
Pressereferentin
DCC LV Ruhr-Niederrhein e. V.

Wolfgang Burghardt
Vorsitzender
DCC LV Ruhr-Niederrhein e. V.